Glasfusing

Glasfusing bedeutet das Zusammenschmelzen verschiedener Glasstücke (engl. „to fuse“: zusammenbringen, zusammenschmelzen). Dahinter verbirgt sich nicht nur der Schmelzvorgang, sondern auch das Formen der Glasteile.

Die einzelnen Glasstücke werden aus Farb- oder Klarglasscheiben zugeschnitten.
Für eine zusätzliche Dekoration bzw. Gestaltung stehen z. B. Glaskrösel in verschiedenen Körnungen, Glaspulver sowie Stringer (Glasfäden) zur Verfügung.

Nach der Anordnung der Glasteile werden diese im Brennofen miteinander verschmolzen. Für die Weiterbearbeitung – z. B. zu einer Glasschale – ist ein zusätzlicher Brand notwendig, bei dem dann die Absenkung in die gewünschte Form erfolgt.
Die einzelnen Brennvorgänge dauern jeweils bis zu 25 Stunden.

Die Vielfalt an Formen und Farben bietet unzählige Möglichkeiten für die individuelle Gestaltung von Glasschalen oder Deko-Objekten.

aktuelles Angebot (Termine sind auf Anfrage jederzeit möglich)